Josef Rinner

* 28. Mai 1932
† 13. Jänner 2022

Postbeamter in Ruhe

Aufbahrung:

Mittwoch, 19. Jänner 2022,
von 10.00 - 18.00 Uhr in der

Aufbahrungshalle Ried

Wir nehmen Abschied

Die Urnenbeisetzung findet im Familienkreis
zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Am 19. Jänner 2022, 10:00 - 18:00 Uhr

Aufbahrungshalle Ried im Innkreis
|||::
Schärdinger Str. 51, 4910 Ried im Innkreis
 
 

Josef Rinner

* 28. Mai 1932
† 13. Jänner 2022

 

Menschen die wir lieben,
bleiben für immer,
denn sie hinterlassen Spuren
in unseren Herzen.
In stillem Gedenken
Helga und Hans

 

Lieber Pepi,

mich jetzt auf diesem Weg von dir zu verabschieden, fällt mir viel schwerer als geglaubt. Seit meiner Geburt kannte ich dich und obwohl wir dich nie „Opa“ genannt haben, warst du für Kathi und mich wie einer. „Mensch ärgere dich nicht“ wird mich wohl für immer an dich erinnern. Zwar kenne ich niemanden, der dabei mehr geschummelt hätte, jedoch auch niemanden, mit dem wir so viel Spaß dabei hatten. Du hattest immer einen flotten Spruch auf der Lippe, der mir oft ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Ich bin sehr dankbar für die Zeit mit dir in meiner Kindheit, du hast deinem Namen als Stiefopa alle Ehre gemacht! In Erinnerung behalte ich dich als den humorvollen und immer fröhlichen, aufgeweckten Menschen, der du warst.
Tschüss Pepi, mach’s gut!

Hanna

 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum.
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von eurem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
euch immer wieder fehlen

Ich wünsche der Trauerfamilie viel Kraft in dieser schweren Zeit

Mögest Du in Frieden Ruhen

 

Liebe Trauerfamilie, liebe Karin!
Bei Besuchen bei meiner Tante im Pflegeheim kam ich immer beim Zimmer Deines lieben Vaters vorbei. Ich erinnerte mich mit einem Lächeln an die gemeinsame Zeit bei der Post, Dein Vater war ein feiner Herr. Es tut mir sehr leid, dass Du diese unvermeidliche Trauerqual erleben musst und ich fühle mit Dir. Mein herzliches Beileid, Monika Weißl

 

Liebe Karin und Franz, Liebe Traudi! Im Namen des Pensionistenverbandes und in meinem eigenen Namen entbiete ich Euch mein aufrichtiges Beileid zum Ableben Eures geliebt „Sepp“.

 

Liebe Karin, lieber Franz,

zum Tod von Josef möchte ich Euch mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Liebe Grüße
Ulrike Grünseis

 

Eines Morgens wachst du nicht mehr auf , die Vögel aber singen, wie sie immer sangen.
Nichts ändert diesen Tagesablauf – nur du bist fort gegangen.
Du bist nun frei – und unsere Tränen wünschen dir Glück! (J.W.v. Goethe)
Mein aufrichtiges Beileid an die Trauerfamilie in meinem Namen, im Namen der Postkollegen sowie der Postgewerkschaft.
Rainer Emprechtinger

 

Herzliches Beileid
Hans und Ingrid, Weng

 

Lieber Pepi,

welch schöne Stunden wir mit dir verbracht haben. Du liebtest unsere Kinder, unsere Hunde. Wir hatten immer das Gefühl, dass du gerne bei uns warst.

Nun bist zu weitergezogen in eine andere Welt.

In liebevoller Erinnerung

Gabi, Franzi, Hanna und Katharina Kobleder

 

Liebe Traudi, liebe Karin, liebe Trauerfamilie,

wir möchten euch unser herzliches Beileid ausdrücken.

Wir hatten viele leuchtende Momente mit Pepi. Freuen wir uns, dass sie gewesen.

Wir denken an euch

Familie Kobleder

 

Liebe Trauerfamilie
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
Aufrichtige Anteilnahme
Helga u. Manfred Binder

 

Ein erfülltes Leben hat sich vollendet!
In stiller Anteilnahme und aufrichtiges Beileid der ganzen Familie!
Rosa Irger

 

Ein erfülltes Leben hat sich vollendet!
In stiller Anteilnahme und aufrichtiges Beileid der ganzen Familie!
Fam. Würthinger

 
 

Neuer Eintrag in das Kondolenzbuch