Das Aufnahmegespräch

Im persönlichen Gespräch im Büro in Ried im Innkreis (Eingang beim alten Friedhofhaupteingang) oder auf Wunsch bei Ihnen zuhause besprechen wir alle nötigen Details, um Sie möglichst gut zu entlasten und zu unterstützen. Dafür benötigen wir die zutreffenden Dokumente des Verstorbenen.

Während des Aufnahmegespräches werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Datum und Organisation der Aufbahrung, der Trauerfeier und der Beisetzung
  • Terminvereinbarung mit dem zuständigen Pfarrer (alle Konfessionen) / Trauerredner, Vorbeter, Kirchenchor, Musikkapelle, Totengräber, Vereine
  • Die individuelle Gestaltung der Trauerfeier (Musik, Power-Point-Präsentationen) kann von der Trauerfamilie, Freunden oder uns organisiert werden
  • Auswahl des Sarges, einer Urne (im Fall einer Feuerbestattung) und einer Trauerkerze für die Aufbahrung
  • Auswahl der Trauerdrucksorten (Parten / Trauerbilder / Banner), Kondolenzbuch
  • Floristik
  • Auswahl eines Grabplatzes, einer Nische oder einer Stele, wenn derzeit kein Grab /Nische / Stele im Familienbesitz ist
  • Steinmetz
  • Sargbeigaben (Schmuck, Fotos, Stofftier, Zeichnungen, Blumen)
  • Kostenabrechnung mit dem Wiener Verein (Sterbeversicherung)

Persönliche Wünsche für die Durchführung der Trauerfeier werden von uns mit großer Sorgfalt behandelt und pietätvoll in die Zeremonie eingebunden, die dadurch einen besonderen familiären Rahmen erhält.