5. März 2020

Hinter dem Horizont von Petra Hillebrand

Kurzgeschichten und Impulstexte für Abschied, Tod und Trauer
Mit Zeichnungen der Autorin
Jeder von uns ist früher oder später, direkt oder indirekt einmal davon betroffen: Das Abschiednehmen von einem lieben Menschen ist eine tiefgreifende und prägende Erfahrung, die oft sehr schwer fällt. Wenn eigene Worte fehlen, können sinnreiche Geschichten und Gedichte dabei helfen, Gefühle auszudrücken, Impulse zu finden und Trauer zuzulassen – ohne vorschnelle Antworten zu geben.

Aus ihrer Erfahrung im Umgang mit Sterbenden und Trauernden hat die Autorin die Überzeugung mitgenommen, dass der Tod kein Ende, sondern vielmehr der Start einer neuen Art von Beziehung sein kann.
Dies drückt sich auch in ihren vielschichtigen Besinnungstexten aus, die sich als Geschenk für betroffene Freunde und Angehörige eigenen.

PETRA HILLEBRAND  geb. 1972, lebt in Inzing in Tirol, begleitet seit vielen Jahren Sterbende und Trauernde. Die Mutter zweier Kinder ist Sozialarbeiterin bei der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. Ihr Geschenkbuch „Flieg, kleiner Schmetterling. Gedanken zur Trauer um ein Kind“ (4. Auflage) ist ein Klassiker, „Kurzgeschichten für Feiern und Gottesdienste“ liegt in 3. Auflage vor.